Welches Bügeleisen kaufen? Wir geben praktische Tipps

Bügeleisen stoßt Dampf ausIn jeden Haushalt gehört ein Bügeleisen, doch die Auswahl ist riesengroß, so dass eine Kaufentscheidung nicht immer leicht fällt. Deshalb sollte man sich vorab ein paar Fragen stellen, damit man später auch das ideale Bügeleisen erwischt. Zunächst geht es um die persönlichen Gewohnheiten beim Bügeln und natürlich auch die Häufigkeit des Einsatzes. Muss man die Bügelwäsche für einen großen Haushalt mit Kindern bewältigen, sollte man in ein gutes Bügeleisen auf jeden Fall etwas mehr Geld investieren. Das Gerät muss gut in der Hand liegen, darf demnach auch kein allzu hohes Gewicht haben und ein ergonomisch geformter Griff erleichtert das Arbeiten. Singles, die nur selten zum Bügeleisen greifen, brauchen kein Gerät mit einer Vielzahl an Zusatzfunkionen, hier reicht oft ein einfaches Modell mit Basis-Ausstattung vollkommen aus.

Ausstattung des Bügeleisens

Einfache Bügeleisen bewältigen die meisten Stoffarten zufriedenstellend, nur wenn man auch empfindliche Kleidung, Tischdecken und Gardinen bügeln möchte, sollten genügend Einstellungsmöglichkeiten und eine Stoßdampffunktion vorhanden sein. Grundsätzlich sind Dampfbügeleisen zu bevorzugen, denn damit kann man wesentlich effektiver und leichter bügeln. Die meisten Bügeleisen haben eine kratzfeste Edelstahlsohle und eine spezielle Beschichtung kann dafür sorgen, dass die Gleiteigenschaften verbessert werden.

Herkömmliche Bügeleisen sollten möglichst nur mit destilliertem Wasser befüllt werden, damit sie nicht verkalken, ein spezielles Antikalk-System kann dem aber vorbeugen. Der Wassertank sollte leicht zu befüllen sein, idealerweise lässt er sich dazu auch abnehmen. Das durchschnittliche Kabel hat eine Länge zwischen 150 und 200 cm, mit einem längeren Kabel hat man jedoch wesentlich mehr Bewegungsspielraum. Möchte man das Bügeleisen vor allem unterwegs nutzen, empfiehlt sich die Anschaffung eines speziellen Reisebügeleisens.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.